In Gedenken an meinen Großvater 1894 – 1972


Mein Großvater war in beiden Weltkriegen und hat diese überlebt. Im ersten Weltkrieg war er als Monteur bei verschiedenen Flugabteilungen eingesetzt. Überwiegend bei der Flugabteilung 16 (FA 16).

Während des 2. Weltkrieges war er an der Konstruktion und Entwicklung von Radaranlagen u. a. auch für U-Boote beteiligt. Hierzu wurde er vom militärischen Dienst freigestellt und war Leiter eines Konstruktionsbüros in Hamburg. Leider gibt es hierzu keine näheren Informationen. Dieser Lebenslauf versucht ein wenig das Leben meines Großvaters nachzuvollziehen. Vielleicht ist das ein oder andere Foto für Hobbyhistoriker interessant. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung,

Die Zeit von 1914 – 1918 wird extra behandelt, da hierzu auch noch viele Fotos vorhanden sind. Es wär natürlich gut, wenn den Gesichtern der Angehörigen der FA 16 auch noch Namen zugeordnet werden können. Für Hinweise wäre ich dankbar.

Ich weise daher ausdrücklich daraufhin, dass die Nutzung und anderweitige Veröffentlichung der Foto meiner Genehmigung bedarf

Lebenslauf:

Name: Lüttich

Vorname: Robert Heinrich

geb. 30.05.1894 in Wilhelmshaven

1901 bis 1909 – Volksschule Wilhelmshaven

1909 bis 1912 – Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker in Varel

1912 bis 1915 – Elektromonteur bei Torpedowerft in  Wilhelmshaven

1915 bis 1918 – Flugzeugmonteur bei der Luftwaffe

1918 bis 1920 – ohne Beschäftigung

Alte Fahrradkarte

1920 bis 1922 – Monteur bei den Junkers-Flugzeugwerft

1922 bis 1928 – Elektromonteur bei Marinewerft in Wilhelmshaven

1928 bis 1929 – Auswanderungsversuch nach Agentien

Reisepass


Überfahrt nach Argentinien

Fotobeschriftung: Deutsche Bonzen in Argentinien

Mitgliedsausweis Verein zum Schutze Germanischer Einwanderer

1929 bis 1937 – Elektromechaniker Ankerwickelei Marinewerft Wilhelmshaven

25.01.1935 – Verleihung Ehrenkreuz für Frontkämpfer

1937 bis 1939 – Techniker Kontruktionsbüro Marineweft  Wilhelmshaven

1939 bis 1942 – Leiter Konstruktionsbüro Marinewerft Wilhelmshaven


14.04.1945 - Bescheinigung Nachrichtendienstlich Inspektion Hamburg

01. 09. 1944 – Verleihung des Kriegsverdienstkreuzes 2. Klasse ohne Schwerter

1942 bis 1945 – Leitung eines Kontrukionsbüro Marinenachrichten-Arsenal in Hamburg

1945 bis 1946 – Geschäftsführer Großhandel Viets in Hamburg

1947 bis 1949 – Eigentümer Musikhaus Lüttich in Wilhelmshaven

27.11.1972 – Verstorben in Wilhelmshaven

Lebenslauf v. 20.12.1946


0

 .